Das ist uns heute wichtig

Unser Rezept-Tipp für Weihnachten

[IMG 14374]

Weihnachten steht vor der Tür und nicht nur wir fragen uns, mit welchem Festmenu wir uns und unsere Gäste verwöhnen können, ohne dabei tagelang in der Küche zu stehen. Unser Team ist sich einig: Was gut schmeckt muss nicht kompliziert sein, denn schliesslich haben wir uns an Weihnachten auch ein wenig Entspannung verdient.

Unser Tipp: In Honig gerösteter Schinken. Der schmeckt nicht nur Gross und Klein, sondern auch kalt fantastisch. Und noch Tage nach Weihnachten kann man sich damit frische Schinkenbrote belegen.

Das kommt in den Einkaufskorb:

1 gekochter Schinken, ca. 2-3 kg
200 g dunkler Zucker
250 g Honig
2 Esslöffel Sherry-Essig
1 Deziliter Marsala

Und so wird’s zubereitet:

Haut vom Schinken ziehen und das Fett in einem Rautenmuster einschneiden. In jede Kreuzung eine Nelke stecken. Den Zucker, den Essig, den Honig und den Wein in einer Pfanne sanft erhitzen bis der Zucker geschmolzen ist. Dann den Schinken mit der süssen Masse bestreichen. Ab in den Backofen (170 °) und für 1,5-2 Stunden rösten. Danach den Schinken herausnehmen und ihn 15 Minuten ruhen lassen. Mit einem guten Wein, selbst gebackenem Brot oder Kartoffelgratin servieren.

Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest!